330.000 Euro aus Bank verschwunden - Frau unter Verdacht

Hauzenberg - Verdacht auf Unterschlagung: Im niederbayerischen Hauzenberg (Landkreis Passau) wird gegen eine Bankangestellte ermittelt.

 Es gehe um 330 000 Euro, sagte am Montag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Passau. Der Verlust des Geldes aus dem Tresor war Anfang Juni entdeckt worden. “Die Frau wurde wegen Verletzung der Sorgfaltspflicht sofort entlassen“, sagte der Chef der Bank. Das Motiv und die Hintergründe müssten die Ermittlungen ergeben. Die “Passauer Neue Presse“ hatte zuerst über den Fall berichtet.

Eine Milliarde - wieviel ist das?

Eine Milliarde - wieviel ist das?

Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit, ob es einen Zusammenhang mit dem Untreueskandal um den inzwischen verstorbenen früheren Kassenleiter der Stadt Hauzenberg gibt. Dieser hatte nach Überzeugung der Anklagebehörde über zwölf Jahre hinweg 2,1 Millionen Euro unterschlagen. Er soll das Geld von Konten der Stadt abgehoben und unter anderem in einem tschechischen Casino verprasst haben. Der Mann war Ende 2011 im Alter von 54 Jahren gestorben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Wohl alarmiert durch einen kürzlich erschossenen Mann, ist die Polizei in Nittenau hellhörig. Als Beamte Geräuschen in einer Scheune folgten, stießen sie allerdings auf …
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Eine Hundehalterin habe eine Fünfjährige eingeladen, ihren Hund zu streicheln. Das Tier biss plötzlich zu, die Halterin machte sich aus dem Staub. Die Polizei sucht …
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab

Kommentare