34-Jähriger von einer Gruppe Männer attackiert

Leipheim/Kempten - Ein 34 Jahre alter Mann ist auf einem Parkplatz im schwäbischen Leipheim brutal zusammengeschlagen und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte, beobachteten Zeugen, wie zwei quergestellte Autos dem 34-Jährigen die Ausfahrt aus dem Parkplatz versperrten. Danach sei der Mann von 10 bis 15 Männern bedroht, geschlagen und am Boden liegend durch Fußtritte schwer verletzt worden. Er musste mit Knochenbrüchen im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein 32-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt.

Die Angreifer flüchteten den Angaben zufolge mit mindestens fünf Autos. Auch den Wagen des Geschädigten nahmen sie mit, ließen ihn aber wenige Kilometer weiter stehen. Die Hintergründe für die Tat am Montagabend waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet

Kommentare