1 von 4
Weil er offenbar von einem Lastwagen abgedrängt wurde, prallte ein 35-Jähriger am Grenzübergang Walserberg in einen Sicherungsanhänger.
2 von 4
Weil er offenbar von einem Lastwagen abgedrängt wurde, prallte ein 35-Jähriger am Grenzübergang Walserberg in einen Sicherungsanhänger.
3 von 4
Weil er offenbar von einem Lastwagen abgedrängt wurde, prallte ein 35-Jähriger am Grenzübergang Walserberg in einen Sicherungsanhänger.
4 von 4
Weil er offenbar von einem Lastwagen abgedrängt wurde, prallte ein 35-Jähriger am Grenzübergang Walserberg in einen Sicherungsanhänger.

Nach Auffahrunfall auf A8

35-Jähriger kommt mit leichten Verletzungen davon

  • schließen

Bad Reichenhall - Mit leichten Verletzungen kam ein 35-Jähriger aus Anger bei einem Unfall auf der A8 davon. Er war am Grenzübergang Walserberg in einen Sicherungsanhänger gekracht. 

Bei einem Auffahrunfall auf der A8 am Grenzübergang Walserberg hat ein 35-Jähriger Mann aus Anger am Dienstagmittag nach ersten Einschätzungen leichte Verletzungen erlitten. 

Als der Mann gegen 13.15 Uhr mit seinem Mercedes Sprinter in Richtung Salzburg unterwegs war, wurde er offenbar von einem Lastwagen abgedrängt. Daraufhin prallte er in einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei, der für Arbeiten an der Fahrbahn auf dem mittleren Fahrstreifen stand. Dieser war zudem an einen Lastwagen montiert. 

Der 35-Jährige hatte aber Glück: Ein Rettungssanitäter des Roten Kreuzes war zufällig als erster an der Unfallstelle, kümmerte sich um den Leichtverletzten und forderte einen Rettungswagen an. Die Besatzung versorgte den Mann und brachte ihn schließlich zu weiteren Untersuchungen in die Kreisklinik Bad Reichenhall. 

hb

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo
Bei einem Großbrand im Landkreis Landshut sind am Montagmorgen große Teile eines Firmengeländes zerstört worden. Offenbar wurden in der Halle Pflanzenschutzmittel …
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo

Kommentare