36-Jähriger lief betrunken auf Autobahn: Von Polizeiwagen angefahren

Nittendorf - Ein betrunkener 36-Jähriger, der zu Fuß auf die Autobahn 3 bei Nittendorf (Landkreis Regensburg) gelaufen war, ist von einem Polizeiauto erfasst und schwer verletzt worden.

Der Mann war laut Polizeiangaben von einem Autobahnparkplatz plötzlich auf die Fahrbahn gelaufen. Der 28-jährige Fahrer eines Einsatzfahrzeugs, das auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, versuchte noch auszuweichen, erfasste den Mann jedoch mit dem Außenspiegel. Er wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Der 36-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, die Polizeibeamten blieben unverletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Kommentare