38-jähriger Fußgänger übersieht Auto und stirbt

Marktredwitz - Bei einem Unfall in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ist am Samstagabend ein 38-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Beim Betreten einer Straße wurde er von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Er starb kurz darauf im Krankenhaus, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Bayreuth am Sonntag mit. Nach Angaben des Sprechers hatte der Mann das Auto offenbar übersehen. Er war mit einer Gruppe unterwegs, zu der auch seine Ehefrau gehörte. Im Auto saßen ein 32-jähriger Fahrer und seine Familie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach tragischem Tod von zwei 11-Jährigen Mädchen: ADAC mahnt zur Vorsicht
Es war ein tragischer Unfall: Zwei Elfjährige verlassen den Schulbus, unmittelbar danach werden sie von einem Auto erfasst und getötet. Der ADAC mahnt nun zu besonderer …
Nach tragischem Tod von zwei 11-Jährigen Mädchen: ADAC mahnt zur Vorsicht
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Der millionenschwere Finanzskandal erschüttert das Bistum Eichstätt bis in die Grundfesten. Nur einer sitzt fest im Sattel und wird dort auch bleiben: Der Bischof des …
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt

Kommentare