+
39-Jährige Mutter ist bei einem Unfall in Schönram (Kreis Berchtesgadener Land) gestorben.

39-Jährige Mutter stirbt bei Unfall

Schönram  -­ Das versuchte Überholmanöver eines Autofahrers hat eine 39 Jahre alte Mutter das Leben gekostet.

Die Frau aus Petting war zusammen mit ihrer 11-jährigen Tochter am Freitagnachmittag in ihrem Auto bei Schönram im Landkreis Berchtesgadener Land unterwegs, wie die Polizei in Freilassing mitteilte. Auf der Staatsstraße 2104 sei ein 28 Jahre alter Autofahrer aus Surheim im Gegenverkehr einem Lastwagen gefolgt und soll dann zum Überholen ausgeschert sein.

Die Frau wich nach rechts aus, dabei geriet das Auto auf den Seitenstreifen, schleuderte auf die Straße zurück und stieß mit einem entgegenkommenden Wagen eines Mannes (48) aus Freilassing zusammen. Dessen 48 Jahre alter Fahrer und die Elfjährige wurden verletzt, ihre 39-jährige Mutter starb noch an der Unfallstelle.

dpa/fro

Meistgelesene Artikel

Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - doch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Unter Alkoholeinfluss: 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt  - erschreckende Bilder zeigen Unfallort
Ein 22-jähriger Autofahrer ist im Landkreis Neustadt an der Waldnaab von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Die Polizei vermutet Alkohol als Unfallursache.
Unter Alkoholeinfluss: 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt  - erschreckende Bilder zeigen Unfallort
Wetter in Bayern: Vorsicht, glatte Straßen - zahlreiche Unfälle
In Bayern kam es in der Nacht zum Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Unfällen. Auch am Sonntag droht Glätte - Vorsicht auf den Straßen.
Wetter in Bayern: Vorsicht, glatte Straßen - zahlreiche Unfälle
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstag zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, die Räumung der Straße dauerte Stunden. Am Freitag sollen nun die …
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details

Kommentare