Die Burg von Burghausen aus der Vogelperspektive: Eines der bayerischen Schmuckstücke, um die es bei den Fragen beim 40.  Bayern-Rätsel geht.
+
Die Burg von Burghausen aus der Vogelperspektive: Eines der bayerischen Schmuckstücke, um die es bei den Fragen beim 40. Bayern-Rätsel geht.

40. Bayern-Rätsel

„Unsere Schlösser, Gärten und Seen“ 

Das Bayern-Rätsel feiert in diesem Jahr Jubiläum: Der Münchner Merkur lädt zusammen mit der bayerischen Schlösserverwaltung heuer zum 40. Bayern-Rätsel ein. Die Teilnehmer erwarten wieder acht spannende Rätsel-Aufgaben.

Alle Jahre wieder erwartet Sie das Rätseln rund um die bayerischen Schlösser, Gärten und Seen. Auch wenn die Türen der Burgen und Residenzen momentan noch geschlossen sind, kann die Bayerische Schlösserverwaltung mit ihren 32 historischen Parks und 15 Außenanlagen an historischen Bauwerken sowie den betreuten Seeuferbereichen den Besucherinnen sowie Besuchern und vor allem den Einheimischen ununterbrochen Ziele der kulturellen und körperlichen Erholung bieten.

Die Parkanlagen erleben einen bisher nicht gekannten Zustrom an Erholungssuchenden. Trotz dieses hohen Zuspruchs sind die Gartendenkmale Orte der Ruhe, des Ausgleichs, der Erholung und der kulturellen Tradition. Auch die Maximiliansanlagen, der Staffelsee oder der Hofgarten Dachau sind grüne Oasen für viele Besucher. Diesen drei sehr unterschiedlichen Erholungsorten ist heuer jeweils eine Folge gewidmet.

Darüber hinaus stehen kleinere Sehenswürdigkeiten im Blickpunkt, die auch bei geschlossenen Türen eine Reise wert sind, wie die Blutenburg oder das Künstlerhaus Gasteiger am Ammersee. Vorgestellt werden zudem die Burg Burghausen, die Residenz Kempten und Schloss Höchstädt – Kleinode, abseits der großen Besuchermagnete. Aber auch sie sind zusammen mit ihren grünen Gartendenkmälern wichtige Schauplätze unserer Kulturgeschichte gewesen. Ihre Bedeutung, ihre Erbauer und ihre Bewohner haben unser Land geprägt. Auch wenn unsere Besucherinnen und Besucher diese spannende Geschichte derzeit nur außerhalb der Museumsmauern oder virtuell erleben können: Die Geschichte der Schlösser, Burgen, Seen und Gärten Bayerns wird hier so lebendig wie an keinem anderen Ort.

Testen Sie in den kommenden acht Wochen Ihr Wissen und entdecken Sie Bayerns kulturelles Erbe von einer unbekannteren Seite. Wir wünschen viel Vergnügen.

Mehr zum Thema

Kommentare