Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Unfallbilanz 

466 Verkehrstote bis Ende September in Bayern

Fürth - Auf Bayerns Straßen sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres mehr als 460 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben gekommen.

Nach Angaben des Landesamtes für Statistik in Fürth vom Mittwoch starben von Januar bis Ende September 466 Menschen bei Unfällen. Dies entsprach exakt dem Wert im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten stieg binnen Jahresfrist um mehr als ein Prozent auf mehr als 54 250 an.

Düster sah die Unfallbilanz im September aus. 58 Menschen starben nach Angaben der Statistiker bei Unfällen auf Bayerns Straßen - dies war im Vergleich zum Vorjahresmonat eine Steigerung um 11,5 Prozent. Die meisten Todesopfer waren in den Landkreisen Freising und Unterallgäu zu beklagen, dort starben jeweils vier Menschen. Jeweils drei Todesopfer gab es im September in den oberpfälzischen Landkreisen Cham und Tirschenreuth.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab
Die Ermittlungen im Falle des Beziehungsdramas auf einer Autobahnbrücke in Bischbrunn sind abgeschlossen. Der 31-Jährige erstach seine Lebensgefährtin und stürzte sich …
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab

Kommentare