Landkreis Main-Spessart

47-Jährige stirbt nach Hausbrand

Partenstein - Wenige Tage nach dem Brand eines Einfamilienhauses im unterfränkischen Partenstein (Kreis Main-Spessart) ist eine 47-Jährige an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Frau hatte bei dem Feuer so schwere Verbrennungen erlitten, dass sie in einer Spezialklinik behandelt werden musste. Am Sonntag erlag sie dann ihren Verletzungen. Die 47-Jährige soll psychisch belastet gewesen sein und der Polizei zufolge das Feuer selbst gelegt haben. Bei dem Brand vor knapp einer Woche wurden auch die 81 und 85 Jahre alten Eltern der Frau sowie ein 56-Jähriger leicht verletzt. An dem Wohnhaus entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Bei Waldarbeiten in der Oberpfalz ist ein Traktorfahrer tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei am Montag mit seinem Schlepper umgekippt und eine Böschung …
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund

Kommentare