47-Jähriger hilft Kind und wird verprügelt

Miltenberg - Weil er einem 15-jährigen Jungen zu Hilfe eilte, ist ein Mann brutal zusammengeschlagen worden. Dabei erlitt der 47-Jährige unter anderem eine Schädelprellung.

Wíe ein Sprecher der Polizei in Miltenberg am Sonntag über die Tat vom Vortag berichtete, hatte der Vorsitzende eines Billardvereins nach eigenen Angaben mitbekommen, wie drei Männer im Alter zwischen rund 26 bis 34 Jahren zwei Kinder vor dem Vereinsheim verprügelten.

Ohne zu zögern sei er nach draußen geeilt und habe sich schützend vor einen 15-jährigen Jungen gestellt. Einer der drei Schläger soll dem Mann daraufhin Fausthiebe ins Gesicht versetzt haben. Als sich der Bub und der 47-Jährige daraufhin in die Gaststätte des Vereinsheims zurückzogen, sei einer der Angreifer gefolgt und habe auch dort den Jungen bedroht und auf den 47-Jährigen eingeschlagen.

Erst als die hinzugerufene Polizei eintraf, ließ der Schläger nach Angaben des Opfers von ihm ab. Die Beamten ermitteln nun wegen Körperverletzung gegen die drei Schläger aus Miltenberg. Im vergangenen Sommer war in einer ähnlichen Situation am Münchner S-Bahnhof Solln der Manager Dominik Brunner zu Tode geprügelt worden. Brunner hatte eingegriffen, als Jugendliche mehrere Kinder bedrohten und ausrauben wollten.

dpa

Rubriklistenbild: © dp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.