300.000 Euro Schaden

48-Jähriger will Unkraut vernichten - und fackelt versehentlich Wohnhaus ab

Weil er auf ungewöhnliche Art und Weise Unkraut entfernen wollte, hat ein 48-Jähriger versehentlich ein Wohnaus in Brand gesteckt. Es brannte fast vollständig aus.

Pfaffenhofen an der Ilm - Ein Wohnhaus in Pfaffenhofen an der Ilm ist am Samstag in Brand geraten und fast vollständig ausgebrannt. Ausgelöst wurde das Feuer von einem 48-jährigen Bewohner des Hauses, der Unkraut mit einem Bunsenbrenner verbrannte, wie die Polizei mitteilte. Das in Flammen stehende Unkraut wurde durch den Wind zu einer Hecke in der Nähe getragen. Von dort griff es auf das Wohnhaus über. Der 48-Jährige versuchte noch, den Brand zu löschen. Dabei zog er sich leichte Brandverletzungen zu. Alle anderen Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Der Schaden am fast vollständig ausgebrannten Wohnhaus beträgt laut Polizei rund 300.000 Euro. Gegen den 48-Jährigen wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Brandstiftung eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt

Meistgelesene Artikel

Paar feiert rauschende Hochzeit - jetzt ist sie ein Fall für die Polizei
Erst Jubelpaar, jetzt ein Fall für die Polizei: Ein rauschendes Hochzeitsfest - das hat ein frisch vermähltes Ehepaar in Bayern gefeiert. Doch dann wurde es so richtig …
Paar feiert rauschende Hochzeit - jetzt ist sie ein Fall für die Polizei
Messer-Attacken in Nürnberg: Verdächtiger (38) festgenommen - DNA-Abgleich führte zu mutmaßlichem Täter
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Ein DNA-Abgleich führte die  Ermittler zu dem mutmaßlichen Täter. Bayerns …
Messer-Attacken in Nürnberg: Verdächtiger (38) festgenommen - DNA-Abgleich führte zu mutmaßlichem Täter
Berchtesgaden: Jäger will tote Gams bergen und rutscht 30 Meter in die Tiefe
Noch einmal glimpflich ist ein 53-jähriger Jäger im Berchtesgadener Land davongekommen. Als er eine tote Gams bergen wollte, rutschte er 30 Meter in die Tiefe.
Berchtesgaden: Jäger will tote Gams bergen und rutscht 30 Meter in die Tiefe
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Die Staatsanwaltschaft Augsburg ermittelt gegen mehrere junge Männer, die eine 15 Jahre alte Schülerin vergewaltigt haben sollen. Mindestens eine Tat soll sich in einem …
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein

Kommentare