+
Das Land- und Amtsgericht in Landshut. 

Prozess in Landshut

55-Jährige erschossen: Ehemann gesteht vor Gericht

Landshut - Mit mehreren Schüssen aus nächster Nähe soll ein 62-Jähriger in Niederbayern seine Ehefrau getötet haben.Vor Gericht gestand er nun seine Tat zumindest teilweise.

Zum Auftakt des Mordprozesses vor dem Landgericht Landshut legte der Angeklagte am Dienstag ein Teilgeständnis ab. Er sei nicht mehr er selbst gewesen, als seine Ehefrau geschrien habe, dass er ausziehen solle, ließ der 62-Jährige durch seinen Verteidiger erklären. Eine Mordabsicht bestritt der Angeklagte. "Ich wollte mich vor ihren Augen erschießen, und sie damit bestrafen", hieß es in der schriftlichen Einlassung. An das eigentliche Tatgeschehen habe er keine Erinnerung.

Laut Anklage hatte der damals 61-Jährige im August seine Ehefrau in deren Geschäft gegen die Eingangstür gedrückt und ihr dann fünfmal in die Brust geschossen. Ein weiterer Schuss traf die 55-Jährige in den Bauch, als diese bereits auf dem Boden lag. Das Motiv soll Eifersucht gewesen sein, weil sich das Opfer von dem Angeklagten trennen wollte und von dem Ehemann verlangt hatte, aus der gemeinsamen Wohnung auszuziehen. Das Urteil wird am Donnerstag erwartet.

dpa

Meistgelesene Artikel

73-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto - und stirbt noch an der Unfallstelle
Tragischer Unfall in Unterfranken: Eine 73-Jährige ist ums Leben gekommen, nachdem sich ihr Auto überschlug.
73-Jährige überschlägt sich mit ihrem Auto - und stirbt noch an der Unfallstelle
Hubschrauber-Suche: Gefangener flieht an der Tankstelle aus Polizei-Auto
Eigentlich sollte der Mann abgeschoben werden - an einer Tankstelle in Schwaben ist der Polizei aber ein Gefangener entflohen.
Hubschrauber-Suche: Gefangener flieht an der Tankstelle aus Polizei-Auto
Sportlich, sportlich: Langfinger klauen knapp 1.000 Eishockey-Schläger
Was macht man mit dieser umfangreichen Beute? Fast 1.000 Eishockey-Schläger haben Diebe im Allgäu aus einer Lagerhalle entwendet.
Sportlich, sportlich: Langfinger klauen knapp 1.000 Eishockey-Schläger
Dreharbeiten statt Überfall: Frau übersieht Hinweis und löst Großeinsatz aus
Eine Frau rief in Illertissen die Polizei, weil sie einen vermummten Mann in einer Bank entdeckte. Und alles nur, weil sie ein Schild übersah.
Dreharbeiten statt Überfall: Frau übersieht Hinweis und löst Großeinsatz aus

Kommentare