Franz Beckenbauer ging bei ihm ein und aus: Bekannter Promi-Wirt ist tot

Franz Beckenbauer ging bei ihm ein und aus: Bekannter Promi-Wirt ist tot

Verdächtiger festgenommen

Mann in eigener Wohnung getötet

Bad Neustadt - Ein 55 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Samstag in seiner Wohnung im unterfränkischen Bad Neustadt getötet worden. Die Ermittler haben noch vor Ort einen vier Jahre jüngeren, tatverdächtigen Mann festgenommen.

Ein Nachbar hatte die Polizei gerufen. Am Sonntag ist für 51-Jährigen Untersuchungshaft angeordnet worden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.

Nach ersten Erkenntnissen hatten die beiden Männer in der Wohnung Alkohol getrunken. In den frühen Morgenstunden alarmierte ein Nachbar die Polizei, dass sich in der Wohnung eine leblose Person befinde. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Obduktion des Leichnams ergab, dass der Mann durch stumpfe Gewalt gegen den Kopf ums Leben kam. Motiv und Tathergang sind dem Bericht nach noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Nürnberg: Fall ruft böse Erinnerungen wach - Anwohner berichten von großer Unruhe
Nach der Messerattacke auf eine Frau in Nürnberg am Sonntagmorgen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.
Messer-Attacke in Nürnberg: Fall ruft böse Erinnerungen wach - Anwohner berichten von großer Unruhe
Mordfall Peggy Knobloch: Bringt neues Foto endlich die Wahrheit ans Licht?
Der dringend Tatverdächtige im Mordfall Peggy Knobloch wurde an Heiligabend aus der Haft entlassen. Nun könnte ein neues Foto die Wende bringen.
Mordfall Peggy Knobloch: Bringt neues Foto endlich die Wahrheit ans Licht?
Vermieter lässt Schäferhunde im Garten frei - Vater und zwei Kinder teils schwer verletzt
Drei Schäferhunde haben in einem Garten Kleinkinder attackiert und schwer verletzt. Der Vater ist sofort dazwischen gegangen - und wurde selbst angegriffen. Ein …
Vermieter lässt Schäferhunde im Garten frei - Vater und zwei Kinder teils schwer verletzt
Nach Messer-Attacken in Nürnberg: 38-Jähriger gesteht Angriffe auf Frauen
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Eine Anklage wegen versuchten Mordes in drei Fällen wird vorbereitet.
Nach Messer-Attacken in Nürnberg: 38-Jähriger gesteht Angriffe auf Frauen

Kommentare