Polizei sucht Täter

55-Jähriger von Gruppe Männern grundlos zusammengeschlagen

Eine Gruppe von Männern hat in Straubing einen 55-Jährigen zusammengeschlagen - der Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt.

Straubing - Eine Gruppe von Männern hat in Straubing einen 55-Jährigen zusammengeschlagen und ihn schwer am Kopf verletzt. Der Polizei zufolge hatte der Mann nach eigenen Angaben sein Fahrrad in der Nähe des Standesamtes über einen Platz geschoben. Dort sprachen ihn zwei junge Männer an und schlugen ihn grundlos nieder. „Kurze Zeit später kamen etwa zehn weitere Personen hinzu und schlugen ebenfalls auf den 55-Jährigen ein“, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. „Beraubt wurde der Überfallene nicht“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Polizei sucht nun mit einem Zeugenaufruf nach den Tätern. Eine Täterbeschreibung lag zunächst nicht vor.

Der Überfall ereignete sich bereits Ende Juli. Nachdem der Mann rund fünf Wochen später aus dem Krankenhaus entlassen wurde, erstattete er am Mittwoch Anzeige, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare