Polizei sucht Täter

55-Jähriger von Gruppe Männern grundlos zusammengeschlagen

Eine Gruppe von Männern hat in Straubing einen 55-Jährigen zusammengeschlagen - der Mann musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt.

Straubing - Eine Gruppe von Männern hat in Straubing einen 55-Jährigen zusammengeschlagen und ihn schwer am Kopf verletzt. Der Polizei zufolge hatte der Mann nach eigenen Angaben sein Fahrrad in der Nähe des Standesamtes über einen Platz geschoben. Dort sprachen ihn zwei junge Männer an und schlugen ihn grundlos nieder. „Kurze Zeit später kamen etwa zehn weitere Personen hinzu und schlugen ebenfalls auf den 55-Jährigen ein“, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. „Beraubt wurde der Überfallene nicht“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Polizei sucht nun mit einem Zeugenaufruf nach den Tätern. Eine Täterbeschreibung lag zunächst nicht vor.

Der Überfall ereignete sich bereits Ende Juli. Nachdem der Mann rund fünf Wochen später aus dem Krankenhaus entlassen wurde, erstattete er am Mittwoch Anzeige, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare