Polizei dankt für Mithilfe

57-Jähriger aus Traunstein wieder aufgetaucht

Seit Montagabend wurde  Hubertus S. aus Traunstein vermisst. Zum Glück konnte der der 57-Jährige am Dienstagabend wohlbehalten aufgefunden werden.

Update vom 13. Juni 2017, 21.11 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, konnte Hubertus S. am frühen Dienstagabend wohlbehalten im Bereich der Traunauen aufgefunden werden. Die Polizei Traunstein und das Polizeipräsidium bedanken sich für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung!

Bericht

Traunstein – Am Montagabend verließ Hubertus S. gegen 21:00 Uhr seine Wohnung und fuhr mit seinem Fahrrad weg. Laut Polizei ist der 57-Jährige seitdem nicht zurückgekehrt und auch nicht mehr erreichbar. Die Polizeiinspektion Traunstein hat mit Unterstützungskräften und Diensthundeführern die Suche bereits aufgenommen.

Hubertus S. ist 170 cm groß, hat kurze graue Haare, keinen Bart, ist korpulent und trägt vermutlich eine dunkle Jacke und schwere Stiefel. Außerdem könnte er mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs sein. Der Vermisste ist gesundheitlich angeschlagen und benötigt Medikamente. Die Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort von Hubertus S. Ein Unglücksfall oder eine mögliche Eigengefährdung kann laut Bericht nicht ausgeschlossen werden.

mhö

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare