57-Jähriger greift eigene Familie mit Messer an

Dillingen/Augsburg - Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat Haftbefehl gegen einen 57-Jährigen wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung erlassen.

Der 57-jährige Kasache wird verdächtigt, auf seine 53 Jahre alte Ehefrau im Laufe eines Streites mit einem Messer losgegangen zu sein, um sie zu töten. Der Familienstreit ereignete sich bereits in der vergangenen Woche in der gemeinsamen Wohnung des in Dillingen wohnenden Paares. Der 33-jährige Sohn, der schlichtend eingriff, wurde vom Vater mit dem Messer am Unterarm und an einem Finger verletzt, seine Mutter erlitt Schnittverletzungen am Hals.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Ein Spanner hat in einem Würzburger Schwimmbad versucht, eine Frau in ihrer Umkleidekabine zu filmen. Obwohl der Mann aufflog, konnte er entkommen.
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse

Kommentare