Mann wird von Auto erfasst

60-Jähriger läuft über Bundesstraße und wird tödlich verletzt

Röhrnbach - Tödliche Straßenüberquerung: Ein 60 Jahre alter Fußgänger ist in Röhrnbach (Landkreis Freyung-Grafenau) über die Bundesstraße 12 gelaufen und überfahren worden.

Er starb noch am Unfallort, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann war in der Nacht an einer unbeleuchteten Stelle auf dem Nachhauseweg von einem Fest über die Bundesstraße gegangen. Dabei wurde er von einem Auto erfasst. Ob das Opfer bei der Überquerung betrunken war, stand zunächst nicht fest. Der 27-jährige Autofahrer kam wegen eines Schocks ins Krankenhaus, war sonst jedoch unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Eisige Kälte, Dauerfrost, zweistellige Minusgrade. Der Winter zieht nochmal richtig an zum Schluss. Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt die polaren Temperaturen …
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote
Die Zahl der Unfalltoten in Bayern ist so niedrig wie nie. 2017 starben 608 Menschen. Insgesamt gab es aber mehr Unfälle – besonders im Schwerverkehr. Auch Raser und …
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote
Klimawandel in Bayern: Simbach war erst der Anfang
Hitze, Nässe, Trockenheit – der Klimawandel macht sich auch in Bayern bemerkbar. Bei einem Symposium warnen Wissenschaftler vor den Gefahren. Wasser- und Landwirtschaft …
Klimawandel in Bayern: Simbach war erst der Anfang

Kommentare