Beamte durchsuchten Wohnung des Mannes

62-Jähriger filmte heimlich Frauen beim Toilettengang

Senden - Ein 62-Jähriger machte in einem Verbrauchermarkt in Senden Aufnahmen von Frauen, die auf die Toilette gingen. Eine 65-Jährige fand das Handy und alarmierte die Polizei.

Ein 62-Jähriger hat heimlich mehrere Frauen beim Toilettenbesuch gefilmt. Die Polizei entdeckte auf dem Mobiltelefon des Mannes nach Angaben vom Montag einschlägige Aufnahmen. Allein am Freitag habe er innerhalb einer Viertelstunde sieben Frauen gefilmt, deren Identität noch nicht bekannt sei. 

Eine 65-Jährige hatte das Smartphone beim Gang zum Klo in einem Verbrauchermarkt in Senden (Landkreis Neu-Ulm) entdeckt und das Personal alarmiert. Gemeinsam hielten sie den verdächtigen 62-Jährigen Mann aus dem Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg fest, bis die Polizei ihn mitnahm. Die Beamten durchsuchten auch die Wohnung des Mannes.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen

Kommentare