News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

News-Ticker: 13 Deutsche teils lebensgefährlich verletzt - Tote möglich

Nach Fleischermesser-Attacke: Opfer überlebt dank Not-OP

Bad Königshofen - Ein 62-jähriger Mann ist von einem 60-Jährigen mit einem Fleischermesser attackiert und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter schwebt in Lebensgefahr - er richtete einen Bolzenschussapparat gegen sich selbst.

Bei einem Streit hat ein Mann in Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld) seinem Kontrahenten ein Fleischermesser in den Bauch gerammt. Danach schoss sich der 60-Jährige mit einem Bolzenschussapparat in den Kopf.

Beide Männer kamen lebensgefährlich verletzt in Krankenhäuser, wie die Polizei am Dienstag in Würzburg mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen lagen sich die Beiden seit längerem in den Haaren. Warum es immer wieder Spannungen gab, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen.

Am Montagabend hatten sich der Tatverdächtige und der 62-Jährige auf offener Straße gestritten. Plötzlich eskalierte die Situation, der 60-Jährige zog ein Fleischermesser und stach zu. Das schwer verletzte Opfer schaffte es noch, die etwa 300 Meter zu seiner Wohnung zu laufen und Hilfe zu rufen. Anschließend schleppte sich der 62-Jährige zurück zum Tatort, wo der nach dem Schuss schwer verletzte Angreifer lag. Der 62-Jährige musste noch am Abend notoperiert werden.  Akute Lebensgefahr bestand laut Polizei am Dienstag nicht mehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt

Kommentare