Führte Herz-Kreislauf-Versagen zu dem Unglück?

65-jähriger Radfahrer stürzt und stirbt

Oberottmarshausen - Ein 65-Jähriger ist in Oberottmarshausen (Landkreis Augsburg) mit seinem Fahrrad gestürzt und gestorben. Der Mann war am Sonntagnachmittag auf einer Kreisstraße geradelt, als er nach Polizeiangaben stürzte.

Der 65-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und starb noch an Ort und Stelle. Es sei davon auszugehen, dass der 65-Jährige bereits vor dem Sturz Herz-Kreislauf-Probleme gehabt habe, sagte ein Polizeisprecher unter Berufung auf einen Notarzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare