Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

67-Jährige stirbt nach Unfall in Freizeitpark

Reisbach/Landshut - Wenige Tage nach einem Betriebsunfall in einem Freizeitpark in Reisbach (Landkreis Dingolfing-Landau) ist eine 67-jährige Frau an ihren schweren Verletzungen gestorben.

Die Frau hatte vor dem Unfall am vergangenen Mittwoch zusammen mit ihrem Ehemann Raftingboote saubergemacht, berichtete die Polizei Landshut am Montag. Um leichter an die Boote heranzukommen, stieg sie auf eine Getränkekiste und von dort auf ein Boot. Vermutlich verlor sie dabei das Gleichgewicht und fiel rückwärts auf den Betonboden. Sie starb am Sonntag an ihren schweren Kopfverletzungen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen
Ein unbeteiligter Rennradler mischte sich am Sonntag unter die Teilnehmer eines Triathlons im Allgäu. Dabei verursachte er einen Unfall - und ließ die Verletzten einfach …
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen
Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg gesperrt: Pendler brauchen Geduld
Von Mitternacht bis zum kommenden Montagmorgen 4.00 Uhr ist die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg gesperrt. Grund dafür sind Bauarbeiten im Rahmen des …
Bahnstrecke Nürnberg - Bamberg gesperrt: Pendler brauchen Geduld

Kommentare