68-Jähriger bei Treibjagd angeschossen

Teisendorf/Freilassing - Ein 68-Jähriger ist am Sonntag bei einer Treibjagd nahe Teisendorf (Landkreis Berchtesgadener Land) von Schrotkugeln getroffen und verletzt worden.

Ein 70-jähriger Jäger habe einen Schrotschuss auf einen fliehenden Hasen abgegeben, teilte die Polizei in Freilassing am Sonntag mit. Dabei trafen einige Kugeln den 68-jährigen Jagdgast. Die beiden Männer gehörten zu einer elfköpfigen Gruppe aus Jägern und Treibern. Der Verletzte kam ins Krankenhaus, der 70-jährige Schütze erlitt einen Schock. Ersten Erkenntnissen zufolge geht die Polizei von einer Fahrlässigkeit aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Am Wochenende hat Bayern sein „weißes Wunder“ erlebt. Wie stehen die Chancen, dass wir das auch am Heiligabend erleben dürfen?
Weiße Weihnachten: So stehen die Chancen für Bayern
Schulbus-Unfall am Montagmorgen verläuft glimpflich 
Schreck in der Morgenstunde: Ein voll besetzter Schulbus kommt von der Straße ab. Doch schnell folgt die Erleichterung, niemand ist verletzt. Und für die Insassen fällt …
Schulbus-Unfall am Montagmorgen verläuft glimpflich 
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt

Kommentare