+
Ein 72-Jähriger starb an den Folgen dieses schweren Verkehrsunfalls.

72-Jähriger stirbt nach Unfall in Ramerberg

Ramerberg - Ein 72-jähriger Mann ist nach einem Verkehrsunfall auf der B15 gestorben. Zwei weitere Personen verletzten sich schwer. Ein Sachverständiger soll nun klären, was genau passiert ist.

Der 72-Jährige aus Rottau war nach einem Bericht der Polizei unterwegs nach Wasserburg. Er fuhr gegen 11.40 Uhr auf der B15, neben ihm im Auto saß ein 84-Jähriger. Plötzlich geriet der Fahrer mit seinem Opel Vectra zunächst auf das rechte Bankett und dann auf die Gegenfahrbahn, wo die Fahrerin eines VW Golfs ihm nicht mehr ausweichen konnte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 72-Jährige im Auto eingeklemmt, die Feuerwehr musste ihn befreien. Mit einem Rettungshubschrauber wurden alle drei Beteiligten in Kliniken gebracht. Dort erlag der Rottauer um kurz nach 14 Uhr seinen Verletzungen.

Schwerer Unfall auf der B15

Schwerer Unfall in Ramerberg

Sein 84-jähriger Beifahrer und die 51-jährige VW-Fahrerin aus Haag überlebten mit zum Teil schweren Verletzungen.

"Zur Rekonstruktion des Unfallherganges wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen", sagte ein Sprecher der Polizei. Die Schadenshöhe an den beteiligten Fahrzeugen beträgt etwa 10.000 Euro. Die B 15 war für etwa drei Stunden total gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Verfassungsgerichtshof stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat das Volksbegehren gegen Flächenfraß abgelehnt. Es kommt nun nicht zur Abstimmung. Die Initiatoren sind unschlüssig, ob sie …
Bayerischer Verfassungsgerichtshof stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Zwei Jahre nach Axt-Attacke von Würzburg: Opfer des Anschlags heiraten 
Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug in Würzburg vor zwei Jahren leiden die Opfer, chinesische Touristen, noch immer unter den Folgen des Anschlags. Doch es gibt …
Zwei Jahre nach Axt-Attacke von Würzburg: Opfer des Anschlags heiraten 
84-jähriger Radfahrer von Lieferwagen erfasst - tot
Ein 84-jähriger Radfahrer ist in der Nähe von Waldstetten (Landkreis Günzburg) von einem Lieferwagen erfasst und tödlich verletzt worden.
84-jähriger Radfahrer von Lieferwagen erfasst - tot
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht
Fast zwei Jahre nach den tödlichen Schüssen eines „Reichsbürgers“ auf einen Polizisten in Georgensgmünd muss sich ein Hauptkommissar am Mittwoch (9.00 Uhr) vor dem …
Nach „Reichsbürger“-Fall: Polizist wegen Waffenverstoß vor Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion