75-Jähriger von Bus überrollt und lebensgefährlich verletzt

Nürnberg - Ein 75 Jahre alter Mann ist am Freitagnachmittag in Nürnberg von einem Linienbus überrollt und lebensgefährlich verletzt worden.

Der 75-Jährige war nach Polizeiangaben ausgestiegen und anschließend aus zunächst unbekanntem Grund gegen den anfahrenden Bus getorkelt. Obwohl der Fahrer das Fahrzeug sofort stoppte, überrollte der hintere Reifen den Unterschenkel des Mannes. Das Opfer erlitt außerdem lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde ins Klinikum Nürnberg-Süd gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Kommentare