Blutiges Familiendrama

77-Jährige wird von eigenem Enkel schwer verletzt

Ein 22-Jähriger soll mehrmals auf seine Großmutter eingestochen haben. Das Opfer wird in einem Krankenhaus versorgt - der mutmaßliche Täter leidet wohl an einer psychischen Krankheit und wurde verhaftet. 

Burglengenfeld - Ein junger Mann soll in der Oberpfalz wegen einer Belanglosigkeit seine 77 Jahre alte Großmutter in ihrem Wohnhaus angegriffen und schwer verletzt haben. Der 22-Jährige wurde am Dienstag noch am Tatort in Burglengenfeld (Kreis Schwandorf) festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen ist er psychisch krank. Die Seniorin wurde, wie die Mittelbayerische berichtet, mit Stichwunden am Oberkörper in ein Krankenhaus gebracht. Wohl lies sich der Täter widerstandslos festnehmen. Informationen zu Motiv und Tatwaffe lagen zunächst nicht vor. In einer Mitteilung der Polizei war nur von einem Angehörigen der Frau die Rede, nach dpa-Informationen handelt es sich um deren Enkel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann hat „schlechte Idee“ - kurz darauf wird er von Polizisten gefesselt
Mit zehn Streifenwagen ist die Polizei angerückt, weil ein 26-Jähriger zur Weihnachtsmarktzeit eine „schlechte Idee“ hatte.
Mann hat „schlechte Idee“ - kurz darauf wird er von Polizisten gefesselt
Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Seit Mittwochabend wurden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst. Nun ist das Duo wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Polizei gibt Details der Geschichte der …
Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen und Details zum mutmaßlichen Täter genannt. Doch vieles ist ungeklärt. 
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Die Bergwacht Freilassing muss von einem Urgestein Abschied nehmen: Hans Putzhammer starb am Nikolaustag. In der Region war er bekannt wie ein bunter Hund.
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert

Kommentare