Überfall in Fürth

80-Jähriger gequält und ausgeraubt

Fürth - Ein 80 Jahre alter Mann ist in Fürth Opfer eines brutalen Überfalls geworden.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag war der Mann am Samstag kurz nach Mitternacht mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen. Als er sich bei einem Passanten nach dem Weg erkundigen wollte, riss ihn dieser plötzlich vom Fahrrad und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Am Boden liegend wurde der 80-Jährige noch mehrfach getreten und sogar mit einer brennenden Flüssigkeit besprüht.

Dann nahm der etwa 20 Jahre alte Täter die Geldbörse des Rentners an sich, schnappte sich das Fahrrad und suchte das Weite. Der 80-Jährige erlitt laut Polizei „umfangreiche Verletzungen“ und kam in ein Krankenhaus.

lby

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare