81-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand in Thurnau

Thurnau - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Thurnau (Landkreis Kulmbach) ist ein 81 Jahre alter Mann gestorben.

Das Feuer brach am frühen Donnerstagmorgen im Erdgeschoss des Gebäudes aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Übergreifen auf andere Stockwerke konnten die Rettungskräfte zwar verhindern, für den Rentner kam aber jede Hilfe zu spät. Zwei weitere Bewohner blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 25 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Ausflüge, die Sie am langen Wochenende machen können
Egal, ob mit dem Fahrrad oder mit den Wanderschuhen – bei unseren 16 Ausflugs-Tipps rund um München ist für jeden was dabei. Wir zeigen Ihnen spannende Touren ganz in …
16 Ausflüge, die Sie am langen Wochenende machen können
Leiche nach vier Jahren entdeckt: Es ist Erich W.!
Kaisheim - In Nordschwaben ist nach mehr als vier Jahren die Leiche eines vermissten 39-Jährigen entdeckt worden.
Leiche nach vier Jahren entdeckt: Es ist Erich W.!
Mega-Volksfest endgültig abgesagt – Chance für 2018?
Die Bamberger mussten lange bangen, doch jetzt ist es sicher: Die Sandkerwa fällt in diesem Jahr definitiv aus. Aber es gibt Hoffnung.
Mega-Volksfest endgültig abgesagt – Chance für 2018?
Haus von Prostituierten genutzt - Rätsel nach Fund von Frauenleiche
Nürnberg - Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer brennenden Wohnung in Nürnberg hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen.
Haus von Prostituierten genutzt - Rätsel nach Fund von Frauenleiche

Kommentare