Auf Standspur gestoppt: Frau stirbt bei Unfall

Kist - Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 in der Nähe von Kist (Landkreis Würzburg) ist eine 82 Jahre alte Frau gestorben. Die Seniorin hatte mit ihrem Auto auf der Standspur angehalten, als es zu dem tödlichen Unfall kam.  

Ein Lastwagen sei am Dienstagabend mit voller Wucht auf das Auto aufgefahren, weil die Frau mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache auf der rechten Spur stand, wie die Polizei in der Nacht zu Mittwoch mitteilte.

Die Frau wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen und starb dort. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Die A3 war in Richtung Frankfurt zunächst komplett gesperrt, es kam zu einem etwa acht Kilometer langen Stau.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut

Kommentare