Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Druckwelle und Stichflamme

Gasverpuffung: Mann (83) schwer verletzt

Würzburg - Die Druckwelle zersprengte Glasscheiben und setzte eine Küche in Brand: Bei einer Gasverpuffung in einem Würzburger Wohnhaus ist ein 83 Jahre alter Mann schwer verletzt worden.

Wodurch die gefährliche Druckwelle und die Stichflamme am Freitagmorgen in der Küche des Mannes ausgelöst wurden, war zunächst unklar. Der 83-Jährige habe schwere Verbrennungen erlitten, teilte die Polizei mit. Zudem seien Fensterscheiben zersprungen und der Dachstuhl des Reihenhauses von der Druckwelle leicht angehoben worden. Die 42-jährige Tochter des Mannes erlitt einen Schock. Aus Sicherheitsgründen wurden die Nachbarhäuser evakuiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare