Suche nach Bandursache

93-Jährige bei Brand umgekommen

Triftern - Eine 93-jährige Frau ist am Sonntag bei einem Brand in ihrem Einfamilienhaus in Triftern im Landkreis Rottal-Inn ums Leben gekommen.

Der Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes fand die alleinlebende Frau am Morgen mit schwersten Verbrennungen im Flur des stark verrauchten Hauses liegend. Die 93-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo sie am Nachmittag starb. 

Die genaue Brandursache steht zwar noch nicht fest, „Ermittler schließen einen häuslichen Unfall mit anschließendem Feuer aber nicht aus“, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

UFO-Alarm über Bayern - Hunderte Sichtungen gemeldet - Video zeigt sogenannte Feuerkugel
Hunderte Menschen haben am Mittwochabend einen seltsamen Feuerball am Himmel im Westen von Bayern beobachtet. Wir haben ein Video und die Sichtungen in einer Karte …
UFO-Alarm über Bayern - Hunderte Sichtungen gemeldet - Video zeigt sogenannte Feuerkugel
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Eine Familie aus der Oberpfalz wird von dem völlig unerwarteten Tod der jungen Mutter zerrissen. Ein ganzer Landkreis setzt sich jetzt in Bewegung, um zu helfen.
Mutter stirbt im Urlaub: Familien-Schicksal rührt zu Tränen - ganzer Landkreis hilft jetzt mit
Touristin finden Kotspuren in bayerischen Alpen - „Vorbild“-Bär schon über der Grenze? 
Ein Braunbär ist an der Grenze zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Jetzt gibt es Hinweise, dass der Bär womöglich bereits im Freistaat ist.
Touristin finden Kotspuren in bayerischen Alpen - „Vorbild“-Bär schon über der Grenze? 
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller
Im September stürzte eine Mutter aus einem fahrenden Auto - die Tür hatte sich geöffnet. Ein Leser machte bei seiner Mercedes-Benz-V-Klasse eine ähnliche Erfahrung.
Nach Todessturz von Mutter aus offener Autotür: Leser berichtet von ähnlichem Vorfall bei bekanntem Hersteller

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion