Alles fix! FC Bayern bestätigt Coutinho-Deal:  Pressemeldung irritiert

Alles fix! FC Bayern bestätigt Coutinho-Deal:  Pressemeldung irritiert
+
Auf der A3 bei Aschaffenburg verunglückte am Dienstagabend ein Sportwagen - der Fahrer starb an der Unfallstelle.

Tragödie auf der A3

Horror-Unfall: Mann stirbt in seinem Sportwagen - die Unfallursache könnte jeden treffen

  • schließen

Ein Mann starb bei einem Unfall in seinem Sportwagen auf der A3 bei Aschaffenburg. Die Polizei hat eine beunruhigende Vermutung, wie der Unfall zustande kam. 

Bessenbach - Am Dienstagabend kam es auf der A3 im Landkreis Aschaffenburg zu einem dramatischen Unfall. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war ein Mann mit seinem Audi R8 mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Leitplanke gefahren. Der 26-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Sportwagen verunglückt auf A3: Polizei hat Vermutung zur Ursache

Bei dem Unfall wurden Motorblock und Tank herausgerissen und gingen in Flammen auf. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass ein geplatzter Reifen die Ursache für den Unfall war. 

Horror-Unfall mit Sportwagen auf A3: die dramatischen Bilder vom Unglücksort

Nach dem Unfall am späten Dienstagabend war die Autobahn in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen Bessenbach und Weibersbrunn für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Lesen Sie auch: An der Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen ist ein Bergsteiger in den Tod gestürzt. Obwohl von einer der Zugspitzbahnen aus sichtbar, lief der Betrieb zunächst normal weiter. Das berichtet merkur.de*

Auf der A94 kam es ebenfalls zu einem Unfall mit einem Audi R8. Der Fahrer krachte in einen Lkw - für ihn ging es aber glimpflich aus. Eine 28-Jährige verlor im Mai die Kontrolle über ihren Sportwagen - und krachte in einen Transporter. Immer wieder kommt es nach Unfällen auch zu Problemen mit der Rettungsgasse. Bei einem Unfall auf der A99 blockierten Autofahrer die Rettungsgasse und verhinderten schnelle Hilfe. Zu einem tragischen Unfall mit Todesfolge ist es auch an einem Naturdenkmal gekommen.

Eine 18-jährige Frau wurde beim Reiten ihres Pferdes von einem Klein-Lkw berührt und verletzt, wie nordbuzz.de berichtet*. Bei einem schweren Unfall mit einem Audi nördlich von Bremen und Oldenburg kam eine 20-jährige Frau bei Brake ums Leben. Auch darüber berichtet nordbuzz.de*.

*merkur.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Urlauber-Paar über Stunden von Wildschweinen umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch
Ein Urlauber-Pärchen wandert durch einen Wald in Bayern, als sie plötzlich auf Wildschweine mit Frischlingen treffen. Die Besucher werden umzingelt - und kommen nicht …
Urlauber-Paar über Stunden von Wildschweinen umzingelt - als sie flüchten, wird es dramatisch
Wagen mit drei jungen Menschen von Teermaschine aufgeschlitzt - schockierendes Detail
Am Sonntag kam es bei Altötting zu einem schrecklichen Unfall. Ein Autofahrer übersah eine am Fahrbahnrand stehende Teermaschine und fuhrt auf sie auf - und von ihr …
Wagen mit drei jungen Menschen von Teermaschine aufgeschlitzt - schockierendes Detail
Unwetter in Bayern: 400 Reisende sitzen stundenlang in einem ICE fest
In der Nacht von Sonntag auf Montag tobten heftige Unwetter in Bayern - besonders Mittelfranken hat es schwer getroffen. Hunderte Menschen saßen in einem Zug fest.
Unwetter in Bayern: 400 Reisende sitzen stundenlang in einem ICE fest
Unwetter-Chaos in Bayern: Keller unter Wasser - Bahn-Schäden - Gemeinden ohne Strom
Am Sonntag hat der Sommer ein Comeback im Freistaat gefeiert. Doch dann gewitterte es - mit spürbaren Folgen. Alle News zum Wetter in Bayern.
Unwetter-Chaos in Bayern: Keller unter Wasser - Bahn-Schäden - Gemeinden ohne Strom

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion