+
Auf der A3 bei Regensburg kam es zu einem kuriosen Vorfall - zwei Männer stiegen aus ihren Autos aus und prügelten sich. (Archivbild)

Bei Stau auf der A3

Mitten auf der Autobahn: Männer prügeln sich - der Grund ist kurios

Auf der A3 bei Regensburg kam es am Donnerstag zu einem kuriosen Vorfall. Bei einem Stau stiegen zwei Männer aus ihren Autos aus und prügelten sich.

Regensburg - Aus Wut über Fahrmanöver des jeweils anderen haben sich zwei Männer auf der Autobahn 3 geprügelt. Der 29-Jährige und sein 46 Jahre alter Kontrahent seien über mehrere Kilometer „offensichtlich nicht mit der Fahrweise des jeweils anderen einverstanden“ gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. 

Regensburg - Männer prügeln sich auf Autobahn

Im Stau kurz vor der Ausfahrt Regensburg-Universität stieg der 29-Jährige am Donnerstag aus seinem Auto, ging zum Wagen des 46-Jährigen und schlug ihm durch die geöffnete Scheibe ins Gesicht. Daraufhin stieg dieser aus und schlug seinen Kontrahenten so fest, dass dieser auf die Fahrbahn fiel und kurzzeitig bewusstlos wurde. 

Regensburg: Anzeigen nach Prügelei auf Autobahn

Die Polizei nahm die beiden Streithähne von der Autobahn, der 29-Jährige wurde mit einer Platzwunde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Beiden erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung.

Auf der A6 Höhe Nürnberg ist ein Streit zwischen Pkw-Fahrern eskaliert. Im Stau filmt ein 48-Jähriger einen Mann (36) beim Pinkeln - und der schlägt zu. Eine Prügelei gab es auch zwischen zwei Männern in Ludwigshafen - sie gerieten wegen „Pokemon Go“ aneinander, wie merkur.de* berichtete. „Sie ist mit ihren langen, spitzen Nägeln gezielt auf meine Augen los!“ - Bei einem eskalierten Sitzplatz-Streit wurde „Lindenstraße“-Star Claudia Pielmann am Auge verletzt. (merkur.de*)

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger aus Regensburg fällt 150 Meter in den Tod
Am Watzmann ereignete sich am Samstag ein schlimmer Bergunfall. Beim Abstieg stürzte ein Bergsteiger aus dem Raum Regensburg - und fiel 150 Meter.
Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger aus Regensburg fällt 150 Meter in den Tod
Audi TT völlig zerstört - Unfallfahrer stirbt unentdeckt allein in dem Wrack
Ein schlimmer Unfall hat sich irgendwann in der Nacht auf Samstag in Nordbayern ereignet. Der Unfallfahrer blieb über Stunden unentdeckt und starb in seinem Audi TT.
Audi TT völlig zerstört - Unfallfahrer stirbt unentdeckt allein in dem Wrack
DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für München und Oberland
Für Sonntagabend hat der Deutsche Wetterdienst eine amtliche Unwetterwarnung für weite Teile Bayerns herausgegeben. Alle News zum Wetter in Bayern.
DWD geht auf Alarmstufe Rot: Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für München und Oberland
Flugzeug in den Bergen abgestürzt: Leiche gefunden - gefährlicher Einsatz für Retter
Im Berchtesgadener Land ist am Donnerstag ein Kleinflugzeug abgestürzt. Nun wurden das Wrack und eine tote Person gefunden.
Flugzeug in den Bergen abgestürzt: Leiche gefunden - gefährlicher Einsatz für Retter

Kommentare