1. Startseite
  2. Bayern

Zu Fuß auf Autobahn unterwegs: Mann wird von Lastwagen erfasst und stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußgänger bezahlt Spaziergang über Autobahn mit seinem Leben
Ein Fußgänger hat seinen Ausflug auf der Autobahn mit dem Leben bezahlt. © NEWS5 / NEWS5 / Merzbach

Ein Fußgänger ist auf einer bayerischen Autobahn von einem Lastwagen erfasst und getötet worden. Die Umstände des tragischen Unfalls waren zunächst unklar.

Hausen bei Würzburg - Der 68-jährige Fahrer des Lastwagens konnte einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr vermeiden, wie die Polizei mitteilte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Warum er auf der Höhe einer Raststätte auf der A7 bei Hausen in Würzburg auf die Fahrbahn lief, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar.

Lesen Sie auch: Auf der A7 bei Kitzingen in Richtung Kassel ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Grund war offenbar Glatteis. Mindestens 13 Personen wurden verletzt.

Würzburg/A7: Lastwagen erfasst Fußgänger - tödlicher Unfall auf Autobahn

Die Beamten wollen mit Hilfe eines Sachverständigen den genauen Hergang des Unfalls herausfinden. Dem Unfallopfer konnte im Bereich der Unfallstelle oder auf dem Rasthof kein Auto zugeordnet werden. Die A7 war in Fahrtrichtung Kassel in der Nacht für rund drei Stunden voll gesperrt.

dpa

Lesen Sie auch: Schlimmer Unfall in Nürnberg: Polizeiwagen kracht in Golf - zwei Schwerverletzte

Zu einem weiteren tödlichen Unfall ist es am Dienstagabend in Regensburg gekommen. Dabei erfasste ein Lastwagen eine Radlerin und schleifte sie rund 50 Meter mit. Ätzender Gestank rief am Montagnachmittag sogar Kampfmittel-Experten der US-Armee auf den Plan. ODER Polizei-Azubi erschießt Kollegen in Würzburg: Große Trauerfeier mit merkwürdiger Szene

BMW-Chefentwickler Torno Y. nahm seine Schwiegermutter mit auf eine Testfahrt. Sie war ebenso autobegeistert wie er. Doch für die Dame endete die Fahrt mit dem Tod. Nun steht Y. vor Gericht.

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Schwabhausen hat am Donnerstagabend auf der Sudetenlandstraße einen 18-jährigen Fußgänger frontal erfasst.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion