Drei Monate Führerschein weg

Mit Tempo 200 zur neuen Liebe

Eltmann - Liebe macht nicht nur blind, sondern auch schnell. Mit Tempo 200 bretterte ein frisch verliebter Mann über die A 70. Jetzt ist der Führerschein weg.

Er wollte nur möglichst schnell zu seiner neuen Freundin, das muss der 32-Jährige jetzt mit 600 Euro Bußgeld und einem dreimonatigen Fahrverbot bezahlen. Denn der Mann war mit seinem Sportauto mit 196 Stundenkilometern auf der Autobahn 70 zwischen Schweinfurt und Bamberg unterwegs, erlaubt war dort allerdings nur Tempo 100, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Der Grund der rasanten Fahrt war, dass der frisch verliebte Raser unterwegs zu einem Date mit seiner neuen Freundin am Dienstagabend in Sachsen war und sie nicht warten lassen wollte. Die Polizei hatte dennoch kein Verständnis für das Verhalten und zeigte den verliebten Raser an, nachdem sie ihn bei Eltmann gestoppt hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare