+
Ein Bild von der Unfallstelle.

Zweiter Großeinsatz

Schwerer Unfall auf A8 - Rettungshubschrauber landet - Langer Stau

  • schließen

Ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen hat sich auf der A8 im Landkreis Rosenheim ereignet. Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückt sofort an. Es gibt Verletzte.

Update, 15.40 Uhr: Die Unfallstelle ist laut Verkehrspolizei Rosenheim inzwischen geräumt und die Fahrbahn wieder freigegeben. Im Moment gibt es noch einen Rückstau von etwa 5 Kilometern, der sich in Kürze auflösen dürfte.

Erstmeldung 14.50 Uhr

Frasdorf - Auf der A8 zwischen Frasdorf und Rohrdorf Richtung München hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist vor Ort. Ein Rettungshubschrauber musste landen. Die Autobahn war dafür in Richtung München zeitweise komplett gesperrt.

Mehrere Pkw sind daran beteiligt. Es gibt mehrere Verletzte und Schwerverletzte. Bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort zufolge sind sieben Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Er geschah dem Vernehmen nach an einem Stauende. Die Fahrbahn ist offenbar auf nur eine Spur begrenzt.

Dramatisch: Schrecklicher Fund in Gülle-Tank – Mensch in Lebensgefahr, berichtet nordbuzz.de*

Große Trauer! Polizistin stirbt bei schrecklichem Unfall

Schwerer Unfall auf A8 bei Frasdorf - Rettungshubschrauber landet

Schwerer Unfall auf A8 bei Frasdorf - die Bilder

Bereits am Morgen hat sich ein schwerer Unfall auf der A8 ereignet. Ein Lkw voll mit Schweinehälften ist auf der A8 umgekippt. Der Fahrer hatte grob seine Ruhezeiten überzogen. Auch dort laufen die Bergungsarbeiten bis in den Abend hinein.

Ein schwerer Unfall hat sich in Niederbayern ereignet: Ein Frau wollte ihren neuen Führerschein offenbar mit einer Spritztour durch die Sonne feiern - doch dieser Ausflug endete für die Motorradfahrerin dramatisch. Bei einem schweren Unfall auf der A7 bei Buchholz nahe Hamburg mit vier Autos wurden sieben Personen verletzt, darunter fünf Kinder, wie nordbuzz.de* berichtet.

Ein schwerer Unfall hat sich auf der A9 im Norden Bayerns ereignet: Dort übersah ein Lkw-Fahrer ein Stauende und raste mit hoher Geschwindigkeit in einen weiteren Sattelzug, berichtet Merkur.de*

Ein schrecklicher Unfall hat sich am Donnerstag kurz vor 3 Uhr auf der A8, Höhe Geiselbullach, ereignet: Ein 30-jähriger Münchner geriet mit seinem Audi unter einen Lastwagen, so Merkur.de*.

kmm

*nordbuzz.de und Merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau warnt vor weiteren Fällen in Bayern
Einer der größten Milchbauern in Bayern soll seine Kühe schwer misshandeln - das zeigt wohl ein Video. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.
Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau warnt vor weiteren Fällen in Bayern
Rucksäcke zu schwer: Wandertour endet in fast achtstündiger Rettungsaktion
Ein Paar wollte den Watzmann überqueren - doch die Rucksäcke waren zu schwer. Das Paar setzte einen Notruf ab und löste einen fast achtstündigen Rettungseinsatz aus.
Rucksäcke zu schwer: Wandertour endet in fast achtstündiger Rettungsaktion
Verfassungsgerichtshof erklärt Pflege-Volksbegehren für unzulässig - das ist die Begründung
Mehr als 102.000 Menschen unterschrieben für das Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand“. Der Verfassungsgerichtshof erklärte es jetzt allerdings für unzulässig.
Verfassungsgerichtshof erklärt Pflege-Volksbegehren für unzulässig - das ist die Begründung
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 
Das nächste Unternehmen streicht Züge in Bayern - Ursache ist ein ärgerliches Dauerproblem. Leidtragende sind die die Fahrgäste.
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 

Kommentare