Schock auf der A 8

Bei Tempo 100: Vorderreifen rollt weg

Elchingen - Absoluter Schockmoment für einen Autofahrer auf der A 8 bei Elchingen: Bei Tempo 100 löste sich plötzlich das Vorderrad.

Glück im Unglück: Bei Tempo 100 auf der Autobahn hat sich bei einem Wagen ein Vorderrad gelöst - der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Die Radbolzen waren abgebrochen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 39-jähriger Autofahrer war am Vorabend auf der Autobahn 8 unterwegs gewesen, als sich bei Elchingen im Landkreis Neu-Ulm das linke Vorderrad seines Wagens selbstständig machte.

Mann erlitt einen Schock

Mit einem leichten Schock kam der Mann ins Bundeswehrkrankenhaus - er konnte aber rasch wieder entlassen werden. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt
Die Polizei kontrolliert einen unter Drogen stehenden Mann - sein Wagen ist nicht zugelassen, er hat keinen Führerschein. Dafür einen laufenden Haftbefehl. 
Haftbefehl, Drogen, kein Führerschein: diese Verkehrskontrolle hat sich gelohnt
Arbeiter gerät in Papierfabrik in Brand
Bei einem Betriebsunfall in einer Papierfabrik in Stockstadt am Main (Landkreis Aschaffenburg) hat ein Arbeiter lebensgefährliche Brandwunden erlitten.
Arbeiter gerät in Papierfabrik in Brand
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
Das Grundgesetz legt fest: „Eigentum verpflichtet.“ Dies gilt auch für Waldbesitzer, die Spaziergänger und Radfahrer nicht einfach aussperren dürfen. Doch wo genau …
Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?

Kommentare