Laster ist umgekippt

A8 mehrere Stunden gesperrt - wegen Salatköpfen

Salatköpfe haben am Dienstag die A8 zwischen München und Salzburg blockiert. Ein Kleinlaster war am Vormittag zwischen den Anschlussstellen Bergen und Schweinbach nahe Traunstein umgekippt.

Bergen - Teile der Ladung kippten auf die Fahrbahn. Die A8 musste in dem Bereich für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten mehrere Stunden in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt werden, wie die Polizei berichtete. Der 35 Jahre alte Fahrer aus Österreich kam verletzt in ein Krankenhaus. Der erheblich beschädigte Kastenwagen musste mit einem Kran aufgestellt werden, ehe er abtransportiert werden konnte.

Bilder gibt es auf rosenheim24.de*. 

dpa

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lovoo-Dates: Mann (34) soll zwei Frauen am selben Tag vergewaltigt haben
Was als Flirt begann endete für zwei Frauen in einem Martyrium: Ein 34-Jähriger soll sie missbraucht haben. 
Lovoo-Dates: Mann (34) soll zwei Frauen am selben Tag vergewaltigt haben
Wintereinbruch in München und Umland: Schnee, Regen und Glätte legen Verkehr lahm
Der deutsche Wetterdienst warnte am Montagmorgen vor überfrierender Nässe und Glatteis in München und den angrenzenden Landkreisen. Das Chaos war perfekt.
Wintereinbruch in München und Umland: Schnee, Regen und Glätte legen Verkehr lahm
Polizei steht vor Rätsel: Fahrer steigt mitten auf A9-Brücke aus - und stürzt 40 Meter in den Tod
Eine verhängnisvolle Kette von Ereignissen sorgte für eine Tragödie auf der A9. Ein 33-Jährige stürzte von einer Autobahnbrücke. 
Polizei steht vor Rätsel: Fahrer steigt mitten auf A9-Brücke aus - und stürzt 40 Meter in den Tod
Kritische Lawinengefahr in den Alpen: Warnzentralen schlagen Alarm
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. Am Montag herrscht weiter große Lawinengefahr in den …
Kritische Lawinengefahr in den Alpen: Warnzentralen schlagen Alarm

Kommentare