A9/Ingolstadt: Unfall - Lkw kracht in Polizeiauto: Beamtin eingeklemmt
+
In der Nacht kam es auf der A9 bei Ingolstadt zu einem schweren Unfall. Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto - eine Beamtin wurde eingeklemmt.

Beamtin eingeklemmt

Polizisten sichern Pannenauto auf Autobahn - dann kracht ein Lkw in ihr Fahrzeug

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Zu einem schweren Unfall kam es in der Nacht auf der A9 bei Ingolstadt. Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto - die Beamten wollten ein Pannenfahrzeug sichern.

Update von 12.54 Uhr: Bei dem schweren Unfall auf der A9, bei dem eine Beamtin im Polizeifahrzeug eingeklemmt wurde, spricht die Polizei mittlerweile von „Glück im Unglück“, dass nicht noch mehr passiert sei. Das berichtet News5 von der Unfallstelle. Die Beamten sicherten ein Pannenfahrzeug, als ein Lkw in ihren Wagen krachte.

Die Frau kam in ein Krankenhaus, ebenso ihr Partner, der auf der Fahrbahn stand und von Trümmerteilen getroffen wurde. Die Insassen des Pannenfahrzeugs blieben unverletzt.

Die brennende Batterie des Polizeiautos erschwerte laut Feuerwehrangaben die Rettungsarbeit, wie News5 weiter berichtet. Die Feuerwehr sprach von glücklichen Umständen, dass der Wagen nicht in Flammen aufging.

Lkw kracht in Polizeiauto - Beamtin eingeklemmt

Erstmeldung von 7.28 Uhr: Ingolstadt - Bei einem Unfall wegen eines auffahrenden Lastwagens auf der Autobahn 9 sind eine Polizistin und ein Polizist in ihrem Dienstwagen verletzt worden. Die Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Das teilte ein Sprecher der Polizei, der in Bayern übrigens eine peinliche Panne bei den Abschlussprüfungen unterlaufen ist, am Donnerstag mit. Die Beamten hätten auf der Autobahn im Baustellenbereich ein Pannenfahrzeug abgesichert, als ein Lastwagen mit Anhänger gegen 2.15 Uhr mit erheblicher Geschwindigkeit auf ihren Wagen auffuhr.

Beide Polizisten kamen in ein Krankenhaus. Die Schwere ihrer Verletzungen war zunächst unbekannt. Der Fahrer des Lastwagens blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt, das Polizeiauto wurde bei dem Unfall zerstört.

Lkw kracht auf A9 in Polizeiauto: Bilder zeigen Ausmaß des Aufpralls

Nach Unfall auf A9 bei Ingolstadt: Verkehrsbehinderungen bis in den Vormittag

Die A9 war in Fahrtrichtung München zwischen der Anschlussstelle Langenbruck und dem Dreieck Holledau für drei Stunden voll gesperrt. Am frühen Morgen lief der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. „Wir gehen davon aus, dass sich das noch bis weit in die Vormittagsstunden hineinziehen wird“, sagte der Sprecher.

Ein schwerer Unfall mit zwei Bussen ereignete sich in Freising und löste einen Großeinsatz aus. 

In Mühldorf kam es kürzlich ebenfalls zu einem schweren Unfall zwischen einem Polizeiauto und einer Autofahrerin. Die Streife befand sich mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt. Weil einem BMW-Fahrer (58) der Stau nach einem Unfall auf der A92 zu lange dauerte, fuhr er in der Rettungsgasse zurück - und krachte fast in ein Polizeiauto. (Merkur.de*)

Schlimme Szenen spielten sich kürzlich auch bei Burgheim auf der Bundesstraße 16 ab: Zwei Autos prallten in einen Lastwagen. Ein 20-jähriger Autofahrer starb dabei. 

Aus zunächst unbekannter Ursache kam bei Altötting ein Auto von der Straße ab. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nahe Tüßling tödlich verletzt. Auf der A9 bei Hof kam es kürzlich zu einem schrecklichen Unfall. Zwei junge Männer starben nach einem Unfall mit einem Lkw - und keiner half. Nahe Kösching im Landkreis Eichstätt kam es am Freitag (8. November) zu einem tödlichen Unfall. Ein Pkw prallte frontal in ein Müllauto - die Pkw-Front wurde zerquetscht. Zerquetscht wurde auch ein Auto auf der A3 in der Nähe von Regensburg. Es geriet unter einen Sattelschlepper. 

Tragisch der Unfall des Bürgermeisters im fränkischen Baiersdorf: Er kontrollierte Straßenbauarbeiten, als ein Auto ihn ungebremst erfasste. 

Im August wurde ein 35-jähriger Rollerfahrer in Anzing totgefahren. Der beteiligte Autofahrer flüchtete. Bis heute wurde er nicht gefunden

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Corona in Deutschland: RKI meldet mehr als 9000 Todesopfer - R-Wert steigt wieder leicht 
Corona in Deutschland: RKI meldet mehr als 9000 Todesopfer - R-Wert steigt wieder leicht 
Corona in Deutschland: RKI meldet mehr als 9000 Todesopfer - R-Wert steigt wieder leicht 
Sommerprognose für Deutschland - Experte warnt: „Jederzeit kann diese Hitze ...“
Sommerprognose für Deutschland - Experte warnt: „Jederzeit kann diese Hitze ...“
Sommerprognose für Deutschland - Experte warnt: „Jederzeit kann diese Hitze ...“
Tourismus-Video aus dem Süden versetzt Norditalien in Aufruhr - Türkei bleibt Risikoland, mit Folgen
Tourismus-Video aus dem Süden versetzt Norditalien in Aufruhr - Türkei bleibt Risikoland, mit Folgen
Tourismus-Video aus dem Süden versetzt Norditalien in Aufruhr - Türkei bleibt Risikoland, mit Folgen
Nach Tafel-Besuch in Weilheim: Tüten voller Lebensmittel in den Müll gestopft - „Leider kein Einzelfall...“
Nach Tafel-Besuch in Weilheim: Tüten voller Lebensmittel in den Müll gestopft - „Leider kein Einzelfall...“
Nach Tafel-Besuch in Weilheim: Tüten voller Lebensmittel in den Müll gestopft - „Leider kein Einzelfall...“
Coronavirus-Kollaps: In zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Coronavirus-Kollaps: In zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Coronavirus-Kollaps: In zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Befragung im Bundestag: Linken-Frage bringt Merkel völlig zum kochen: „Ausgerechnet Sie ...“
Befragung im Bundestag: Linken-Frage bringt Merkel völlig zum kochen: „Ausgerechnet Sie ...“
Befragung im Bundestag: Linken-Frage bringt Merkel völlig zum kochen: „Ausgerechnet Sie ...“
„Markus Lanz“ (ZDF): Luisa Neubauer stellt Merz mit fieser Anspielung kalt - nun legt sie nach
„Markus Lanz“ (ZDF): Luisa Neubauer stellt Merz mit fieser Anspielung kalt - nun legt sie nach
„Markus Lanz“ (ZDF): Luisa Neubauer stellt Merz mit fieser Anspielung kalt - nun legt sie nach
WHO und RKI wollten bedeutsame Corona-Erkenntnis aus München nicht wahrhaben - Hätte das alles verändert?
WHO und RKI wollten bedeutsame Corona-Erkenntnis aus München nicht wahrhaben - Hätte das alles verändert?
WHO und RKI wollten bedeutsame Corona-Erkenntnis aus München nicht wahrhaben - Hätte das alles verändert?

Mehr zum Thema

Kommentare