+
Ein BMW kam auf der A9 ins Schleudern und flog in einen angrenzenden Wald. Der Fahrer starb.

Frau schwer verletzt

BMW-Fahrer (54) verliert Kontrolle: Unfall in Waldstück endet für ihn tödlich

  • schließen

Auf der A9 hat sich am Samstagvormittag ein tödlicher Unfall ereignet. Ein BMW kam ins Schleudern und flog daraufhin in einen Wald - der Fahrer starb.

Kipfenberg - Am Samstagvormittag kam es auf der A9 in Fahrtrichtung München zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Gegen 10 Uhr befuhr ein 54-jähriger Nürnberger mit seinem BMW die A9. Das teilte die Polizei mit. 

Im Bereich des Kindinger Berges kam er bei feuchter Fahrbahn ins Schleudern. Das Heck brach aus, dadurch kam der Fahrer nach links ins Bankett. Das Heck brach erneut nach rechts aus und das Auto kam über alle drei Fahrstreifen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw kam auf einem Erdwall auf, woraufhin er abhob und im angrenzenden Wald durch die Kollision mit mehreren Bäumen zum Stehen kam. 

Dramatische Bilder: BMW gerät ins Schleudern und hebt ab - Auto kracht in angrenzenden Wald

A9/Kipfenberg: Fahrer stirbt bei Kollision mit Bäumen

Der Fahrer wurde tödlich verletzt, die Beifahrerin (34) kam schwer verletzt per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Am BMW entstand Totalschaden, dieser wird auf 45.000 Euro geschätzt. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden laut Polizei nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat einen Gutachter zur Unfallstelle beordert.

Immer wieder passieren schlimme Unfälle, daher geben Sie gut Acht: Der Fahrer eines Supersportwagens verlor auf der A95 die Kontrolle über den Wagen und prallte gegen einen Baum. Er starb dabei, der Beifahrer wurde herausgeschleudert. (Merkur.de*) Auch auf der Staatsstraße 2095 hat sich ein tödlicher Unfall ereignet - ein Mann starb, als er mit seinem Wagen gegen einen Baum krachte. Schwer verletzt wurden drei junge Männer bei einem Unfall zwischen Babensham und Wasserburg. Ihr Wagen raste mit hohem Tempo gegen einen Baum. Zu einem tödlichen Unfall kam es kürzlich in Wittelshofen (Landkreis Ansbach). Ein 18-Jähriger kam mit seinem Wagen ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

In Ebermannstadt ist ein Junge vor ein Auto gelaufen und angefahren worden. Zwei Frauen kümmerten sich um ihn, dann lief der Bub plötzlich weg.

In Pocking im Landkreis Passau kam es zu einem Einbruch in einer Spielhalle. Die bislang unbekannten Täter machten sich mit einer fetten Beute aus dem Staub.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen zu Stromschlägen - halfen sogar Eltern mit?
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Falscher Arzt rät teils minderjährigen Mädchen zu Stromschlägen - halfen sogar Eltern mit?
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte fordern jetzt Freispruch - Eltern erschüttert
2016 starben zwei junge Frauen nach einem Unfall. Zwei damals beteiligte Fahrer fordern jetzt einen Freispruch - die Staatsanwaltschaft ist anderer Ansicht.
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte fordern jetzt Freispruch - Eltern erschüttert
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Der zweite Prozess gegen den suspendierten Regensburger Oberbürgermeister läuft. Jetzt ist ein anonymer Brief aufgetaucht - mit Vorwürfen.
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Bub (4) tot: Furchtbarer Verdacht gegen Stiefmutter (25) - Details zu Ermittlungen
Eine junge Frau in Eschenbach (Bayern) soll einen Jungen (4) mit Gewalt getötet haben. Die Stiefmutter sitzt wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft.
Bub (4) tot: Furchtbarer Verdacht gegen Stiefmutter (25) - Details zu Ermittlungen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion