Blaulicht
+
Unfall auf der A93: Nach einem Zusammenstoß zweier Lkw rückte die Polizei aus. (Symbolbild)

Polizei gibt Einschätzung ab

Lastwagen-Unfall auf Autobahn in Bayern: Gefährliche Ladung ausgetreten - Wohl stundenlange Behinderungen

  • Marcus Giebel
    vonMarcus Giebel
    schließen

Zwei Lastwagen sind am Dienstagvormittag auf der A93 zusammengestoßen. Großes Problem: Der Unfallverursacher hat Gefahrgut geladen. Die Bergungsarbeiten werden einige Stunden dauern.

München - Der Wintereinbruch in Bayern hat so manchen Autofahrer eiskalt erwischt. Da wurde die tägliche Tour bei Schnee und Eis schon einmal zur rutschigen Angelegenheit. Der Unfall mit zwei Lkw am späten Dienstagvormittag (19. Januar) auf der A93 war jedoch keine Folge der Witterungsbedingungen. Offenbar aus Unaufmerksamkeit lenkte ein slowakischer Brummi-Fahrer sein Gefährt nahezu ungebremst in den vorausfahrenden Truck, wie die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim berichtet.

Das Unglück ereignete sich auf der Strecke in Richtung Kufstein, zwischen den Anschlussstellen Oberaudorf und Kiefersfelden. Wie durch ein Wunder blieben beide Fahrer unverletzt.

Video: Unfall mit sechs Verletzten auf spiegelglatter A93

Lkw-Unfall auf der A93: Einsatzkräfte müssen ausgetretenes Gefahrgut bergen

Die Bergung gestaltete sich jedoch aufgrund der Ladung des Auffahrers schwierig. Der Lkw transportierte Gefahrgut in Form von entzündbaren Styroporkügelchen - und das in großen Mengen. Bei dem Unfall wurden die Ladegebinde beschädigt, weshalb es zu einem massiven Austritt kam.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr und der Rettungsdienst sind vor Ort. Zur Bergung des ausgetretenen Materials wurde der Gefahrguttrupp der Verkehrspolizeiinspektion angefordert.

Lkw-Unfall auf der A93: Massive Behinderungen wegen Bergungsarbeiten

Wegen der umfangreichen Arbeiten kommt es auf der A93 in Fahrtrichtung Kufstein zu massiven Behinderungen. Zeitweise wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei rechnet mit weiteren Behinderungen im Laufe des Nachmittags. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. (mg)

Erst am Montag krachten auf der A93 ein Audi und ein Transporter ineinander - dabei wurden sechs Menschen verletzt. Ein 23 Tonnen schwerer Lkw hat außerdem ein Auto in ein Haus geschoben und dabei ein vier Meter großes Loch in der Wand verursacht. Tödlich endete vor wenigen Tagen zudem ein Unfall auf der A93, nachdem ein Kastenwagen quer zur Fahrbahn liegengeblieben war.

Kommentare