+
Der Audi wurden zwischen Mittelleitplanke und dem Laster eingequetscht

Horror-Unfall: Lkw drückt Auto an Leitplanke

Mühldorf - Ein Lastwagen hat auf der A94 Mühldorf in Richtung Passau einen Audi gegen die Leitplanke gedrückt und rund 80 Meter mitgeschleift. Im Wagen saß eine dreiköpfige Familie.

Der Lastwagenfahrer wollte am Donnerstag gegen 14.30 Uhr in Höhe Mühldorf Nord einem anderen Lkw Platz machen, der auf die Autobahn einscherte. Dabei übersah der Fahrer einen Audi auf der Überholspur. Der Laster drückte den Wagen an die Mittelleitplanke und schleifte diesen rund 80 Meter weit mit. 

Die Bilder vom Horror-Unfall auf der A94

Horrorunfall auf der A94

Der Audi wurde zwischen Laster und Leitplanke eingequetscht. Im Pkw befand sich eine Familie mit einem drei Monate alten Säugling. Alle Insassen wurden im Audi eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Wie durch ein Wunder wurden sie aber nur leicht verletzt. Der Mann und die Frau stiegen - nachdem das Dach von dem PKW hochgeklappt worden war - sogar selbstständig aus. Das Säugling konnte unversehrt aus der Babyschale geborgen werden.

Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare