1 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
2 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
3 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
4 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
5 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
6 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
7 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
8 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.

Älteres Ehepaar war unterwegs nach München

A94 bei Mühldorf: Auto brennt aus

Mühldorf am Inn - Auf der A94 hat ein Auto zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West am Samstagvormittag gebrannt. Die Feuerwehr hatte Probleme, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen.

Ein älteres Ehepaar aus Berlin war am Samstagvormittag gegen 11 Uhr in Richtung München unterwegs, als ihr Volvo auf der A94 plötzlich zu rauchen begann. Die beiden fuhren ihr Auto auf den Pannenstreifen - da fing es Feuer und geriet in Vollbrand.

Das Ehepaar konnte den Wagen unverletzt verlassen. Ein Lkw-Fahrer versuchte noch, den Brand mit einem Handfeuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Auch die herbeigerufenen Feuerwehren aus Mößling, Erharting, Ampfing und Oberhofen brauchten, bis sie das Feuer unter Kontrolle hatten.

Der rechte Fahrstreifen in Richtung München wurde während der Lösch- und Aufräumarbeiten gesperrt.

wei

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zu einem schweren Unfall ist es am Pfingstsonntag zwischen Fürth und Oberasbach gekommen. Ein Mann wurde offenbar lebensgefährlich verletzt.
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
Das Wohnmobil eines Schweinfurters wurde am in Stücke gerissen, als der Fahrer damit zehn Meter über eine Böschung abstürzte.
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt
In vielen Teilen Bayerns haben am Samstag Unwetter gewütet. In der Nähe von Regensburg kam kräftig Hagel herunter - da musste sogar das Winter-Rüstzeug ran.
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt
Dramatischer Einsatz: Polizisten retten Mann aus brennender Wohnung
Polizisten befreiten einen Mann aus seiner brennenden Wohnung. Er hatte das Feuer wohl selbst verursacht.
Dramatischer Einsatz: Polizisten retten Mann aus brennender Wohnung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion