1 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
2 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
3 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
4 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
5 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
6 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
7 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.
8 von 10
Auf der A94 ist am Samstag zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West ein Auto in Brand geraten. Die beiden Insassen, ein Ehepaar, konnten sich in Sicherheit bringen.

Älteres Ehepaar war unterwegs nach München

A94 bei Mühldorf: Auto brennt aus

Mühldorf am Inn - Auf der A94 hat ein Auto zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Mühldorf West am Samstagvormittag gebrannt. Die Feuerwehr hatte Probleme, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen.

Ein älteres Ehepaar aus Berlin war am Samstagvormittag gegen 11 Uhr in Richtung München unterwegs, als ihr Volvo auf der A94 plötzlich zu rauchen begann. Die beiden fuhren ihr Auto auf den Pannenstreifen - da fing es Feuer und geriet in Vollbrand.

Das Ehepaar konnte den Wagen unverletzt verlassen. Ein Lkw-Fahrer versuchte noch, den Brand mit einem Handfeuerlöscher unter Kontrolle zu bringen. Auch die herbeigerufenen Feuerwehren aus Mößling, Erharting, Ampfing und Oberhofen brauchten, bis sie das Feuer unter Kontrolle hatten.

Der rechte Fahrstreifen in Richtung München wurde während der Lösch- und Aufräumarbeiten gesperrt.

wei

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Am späten Freitagnachmittag kam es bei Haag in Oberbayern zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 70 Jahre alter Mann verstarb.
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Die Waldbrandgefahr ist enorm hoch, in Oberbayern gilt die höchste Warnstufe. Luftbeobachter sollen Brände schon frühzeitig entdecken. Ein Rundflug mit der Staffel …
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht
Erschöpfte und verletzte Wanderer bescherten Wasser-und Bergwacht am Wochenende zahlreiche Einsätze im Berchtesgadener Land. Sieben Mal rückten die Retter aus.
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion