Waren wohl nicht mehr beliebt

Lebendig entsorgt: Leguane abgemagert und unterkühlt in Müllsack gefunden

Was macht man, wenn man seine Haustiere nicht mehr haben mag? In Augsburg entschied sich nun jemand für die einfachste Lösung: Lebendig entsorgen.

Augsburg - Zwei lebende Leguane sind in Augsburg in einer Restmülltonne entsorgt worden. Abgemagert und stark unterkühlt waren sie in einem schwarzen Müllsack hilflos gefangen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine Frau rettete am Vortag die beiden Leguane schließlich. „Lange hätten sie wohl nicht mehr überlebt“, sagte ein Beamter. 

Die Frau hatte aus der Restmülltonne ein Rascheln gehört und nachgeschaut, mit den Leguanen fuhr sie zur Polizei. Eine Eidechsenbesitzerin nahm die Tiere vorübergehend bei sich auf. Sollte der vorherige Besitzer gefunden werden, erwartet ihn eine Anzeige.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Die Nuklearkatastrophe wirkt sich in Bayern immer noch aus, warnt das Bundesamt für Strahlenschutz. Zwei Pilzsorten sind besonders betroffen.
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Frau verliert Kontrolle über Auto - weil sie ein Tier verscheuchen will
Als eine Frau in ihrem Auto ein Tier entdeckt, gerät sie in Panik. Sie will es verscheuchen - und verliert die Kontrolle über ihren Wagen.
Frau verliert Kontrolle über Auto - weil sie ein Tier verscheuchen will
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Weil eine Frau ihren Schwiegervater vermisst meldet, ermittelt die Polizei. Ein paar Stunden später taucht der Mann auf - allerdings sehr erschöpft.
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Auto erfasst Fußgänger - 20-Jähriger stirbt noch am Unfallort
In Fürth fährt ein 44-Jähriger einen 20-Jährigen an. Dieser muss am Unfallort wiederlebt werden - und stirbt im Krankenhaus.
Auto erfasst Fußgänger - 20-Jähriger stirbt noch am Unfallort

Kommentare