Ab in die Ferne: Annika und Dominik brachten ihre Abizeugnisse mit in die Redaktion. kh

Abi-Weltreise: Die Gewinner stehen fest

München - Dominik und Annika können planen - eine Weltreise mit 34 000 Meilen und 15 Stopps. Die beiden Abiturienten sind die Gewinner unseres Weltreise-Gewinnspiels.

„Das ist sooo cool“. Annika Schramm aus Grafing (Kreis Ebersberg) kann es irgendwie nur schwer fassen, dass sie unter mehr als 300 Einsendungen von einer Jury ausgekundschaftet worden ist. Die G 9-Gymnasiastin (Leistungskurse Deutsch und Französisch) hat noch kein Berufs- und Studienziel. Bei einem 1,1-Abitur kann man sich das vielleicht auch leisten. Sie hat sich erst einmal vorgenommen, fünf Monate lang in Süd-Indien in einem Kinderheim zu helfen. Eine Freundin brachte sie auf die Idee. Die Flugtickets sind schon gekauft - und dann flatterte Annika die Weltreise vor der Füße.

Wahrscheinlich wird sie den von der „Star Alliance“, dem Zusammenschluss diverser Fluggesellschaften inklusive der Lufthansa, spendierten Preis erst 2012 antreten. Das ist vielleicht auch gut so, denn ihre Reiserouten sind recht kompliziert. Annika will nach Lappland („so schön einsam“), nach Island, nach Hawaii und auf die Bahamas. Auch Guam (nahe den Philippinen) wäre ein Ziel. Weil man da wohl diverse Zwischenstopps und Umwege einkalkulieren muss, wird die Route wohl von einem Berater der „Star Alliance“ mit ausgetüftelt werden. Annika will ja schließlich keine Flugmeilen verschenken.

Da hat es Dominik Christalle aus Warngau (Kreis Miesbach) wohl leichter. Der G 9-Abiturient des Gymnasiums Tegernsee (Schnitt 2,2 mit den Leistungskursen Wirtschaft und Chemie) will mit Griechenland oder Rom beginnen. Vielleicht klappt es sogar noch in diesem Sommer, bevor dann im Herbst das Studium des angehenden Wirtschaftsingenieurs an der TU München beginnt. Fernziel ist Neuseeland, Dominik will an die Schauplätze reisen, wo der Herr der Ringe gedreht wurde: „Das wär’ was.“ dw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare