+
Ein Slowene (24) hatte im wahrsten Sinne des Wortes ein Rad ab: Und zwar abmontiert bevor er seinen 40-Tonner in Schräglage über die A8 fuhr.

Rad abmontiert: Lkw fährt mit Schräglage auf A8

Rosenheim - Dieser Slowene (24) hatte im wahrsten Sinne des Wortes ein Rad ab: Und zwar abmontiert bevor er seinen 40-Tonner in Schräglage über die A8 fuhr. Bis ihn die Polizei erwischte. 

Laut Polizei fuhr der Slowene relativ unbekümmert mit seinem 40-Tonnen-Lkw auf der A 8 in Richtung Salzburg. Als die Beamten der Verkehrspolizei Rosenheim den auffällig in Schräglage fahrenden Sattelzug kontrollierten, trauten sie ihren Augen nicht. Am voll beladenen, 20 Tonnen schweren Drei-Achs-Auflieger fehlte rechts ein komplettes Rad.

Nach einem Radlagerdefekt hatte der Fahrer es zuvor einfach abmontiert. Die Achse hatte er kurzerhand mit einem Spanngurt hochgebunden.

Drei Stunden fuhr er mit dem Laster in Schräglage schon auf der Autobahn, bevor die Polizei den unsicheren Brummi an der Ausfahrt Rosenheim aus dem Verkehr zog.

Erst nachdem der Laster ordentlich repaiert war, durfte der Slowene seine Fahrt fortsetzen. Außerdem mußte er einen erheblichen Geldbetrag - die Polzei nennt keinen genauen Betrag - als Sicherheitsleistung hinterlegen.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße

Kommentare