Großeinsatz in der Nacht: Feuer vernichtet Reitstall-Gebäude

Großeinsatz in der Nacht: Feuer vernichtet Reitstall-Gebäude

Abschied vom Spätsommer: So kalt wird das Wochenende

  • schließen

München - Jetzt müssen wir uns vom Spätsommer verabschieden: Zum Wochenende erwartet uns in ganz Bayern ein empfindlicher Temperatursturz - auch der erste Schnee ist unter Umständen drin.

Die Aussichten für Ihre Region - hier geht's zu unserem Wetter

Spätsommer ade: Während uns am Mittwoch und Donnerstag noch warme Werte um 20 Grad erwarten, ist spätestens zum Wochenende Schluss mit Spätsommer. Das bestätigt Volker Wünsche, Chefmeteorologe beim Deutschen Wetterdienst in München: "Am Wochenende kommt der große Wetterumschwung." Und der geht einher mit "anhaltenden Niederschlägen, vor allem im Voralpenraum". Allerdings bekommt auch der Rest des Freistaats Regen ab - und Temperaturen zwischen zehn und maximal 15 Grad.

"Das bleibt auf jeden Fall übers Wochenende so", sagt Wünsche. Danach stellt er wieder etwas mildere Temperaturen in Aussicht. Eine langanhaltende Wärmeperiode - wie Ende September und Anfang Oktober - dürfte es aber nicht mehr geben. "Zumindest zeichnet sich keine derartige Schönwetterphase ab". Lediglich auf einige vereinzelte warme Tage dürfen wir uns freuen.

Vielmehr müssen wir uns auf den ersten Schnee einstellen. "Besonders beachtenswert ist, dass die Schneefallgrenze an diesem Wochenende auf unter 1000 Meter fallen dürfte", sagt der Meteorologe. Schuld daran seien die erwarteten Niederschläge in Verbindung mit den rapide sinkenden Temperaturen. Sogar bis auf 800 Meter könnte Schnee fallen - "wirklich nennenswerte Mengen wird es aber erst ab ca. 1500 Metern geben".

Können die Bayern jetzt Skier und Snowboards auspacken? Wünsche macht den Wintersportfans keine allzu großen Hoffnungen. "Große Schneemengen erwarten wir jetzt noch nicht, zum Skifahren wird das noch zu wenig sein." Er sieht das Wochenende eher als "kleinen Vorgeschmack auf den Winter".

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Sie brach mit einer Art Axt ein Fenster auf, stieg in das Haus, das ihr Ex-Mann samt Sohn bewohnt, und verursachte eine Explosion. Zum Glück für die Frau wurde sie dabei …
Niederbayern: Frau jagt Haus ihres Ex-Mannes in die Luft - und stirbt fast selbst dabei
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt

Kommentare