Absurde Rendite-Versprechen

Anlage-Betrug: Frau (48) ergaunert fünf Millionen Euro

Neuburg-Schrobenhausen - Betrug im ganz großen Stil: Eine Frau aus dem oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ergaunerte mehr als fünf Millionen Euro.  

Sie machte sich ein schönes Leben, bis ihr jemand auf die Schliche gekommen ist: Mehr als fünf Millionen Euro hat eine 48 Jahre alte Frau aus dem oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen von rund 100 arglosen Menschen mit äußerst unrealistischen Rendite-Versprechen ergaunert.

Frau verspricht 50 Prozent Zinsen

Jährlich mehr als 50 Prozent Zinsen hatte die 48-Jährige ihren Opfern versprochen, wenn diese ihr Geld über die Frau bei einer amerikanischen Bank anlegen würden. Tatsächlich finanzierte sich die Beschuldigte mit den Beträgen ein luxuriöses Leben. Anlagegeschäfte betrieb sie kaum, Kontakt zur genannten Bank hatte sie gar nicht.

Da die Frau einen Teil des Geldes nach dem Schneeballsystem an manche Anleger auszahlte, schätzt die Polizei den wirklichen Schaden auf rund zwei Millionen Euro. Einen legalen Beruf übte die Frau, die den Geldgeschäften zwischen 2007 und Februar 2015 nachging, nicht aus.

Tipp von Polizei: Geschäfts-Erlaubnis vorlegen lassen

Die Frau sei wohl „sehr glaubhaft“ gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Denn „bei einer Rendite über 50 Prozent hätten eigentlich alle Alarmglocken läuten müssen“. Um nicht in die Falle zu tappen, rät die Polizei, sich die schriftliche Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) zeigen zu lassen. Nur wer sie besitzt, darf Geldgeschäfte betreiben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert Tausende Liter Benzin 
Auf der Autobahn 9 in Höhe Rohrbach hat ein Tankzug eine unbekannte Menge Diesel und Benzin verloren.
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert Tausende Liter Benzin 
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck

Kommentare