Nahe Landshut

A92: Kleinbus fährt auf Transporter auf - acht Verletzte

Landshut - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 92 nahe Landshut sind in der Nacht zum Montag acht Menschen verletzt worden.

Der Fahrer eines Kleinbusses war aus ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Transporter aufgefahren, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Der Transporter geriet ins Schleudern, kippte um und blieb quer über den beiden Fahrstreifen liegen. Die beiden Insassen erlitten leichte Verletzungen, ebenso wie die sechs Menschen in dem Kleinbus. Die Autobahn in Fahrtrichtung Deggendorf musste wegen der Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
In dem Prozess um drei Schleuser in Traunstein legte die Anklage nun Revision ein. Die Staatsanwaltschaft München fordert ein härteres Urteil. 
Anklage fordert härteres Urteil für Schleuser
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Der 80-jährige Mann hatte sich einen gefährlichen Ort zum Flaschensammeln ausgesucht und löste dadurch einen Polizeieinsatz aus. 
Flaschensammler löst Polizeieinsatz aus
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Mehrere Kilo Marihuana hat ein 72 Jahre alter Mann über die niederländische Grenze nach Deutschland geschmuggelt. Die Polizei konnte ihn und den Händler schnappen. 
Kiloweise Marihuana geschmuggelt 
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler
Döner auf der Straße verkaufen - das hat das Verwaltungsgericht Augsburg verboten. Damit darf ein Gastronom vorerst weiter keine Döner zum Mitnehmen verkaufen.
Nächtliches Verkaufsverbot für Döner-Händler

Kommentare