+
Die Lawinengefahr in den bayerischen Alpen hat zugenommen.

Achtung: Lawinengefahr in den Bergen

München - Der Lawinenwarndienst Bayern hat die Bevölkerung darauf aufmerksam gemacht, dass nach den Schneefällen in der vergangenen Woche die Gefahr von Lawinen zugenommen hat.

Nach den Schneefällen in der vergangenen Woche und am Wochenende liegt in den Bayerischen Alpen verbreitet 30 bis 50 cm, in den Hochlagen bis zum 1 Meter Neuschnee. In eingewehten Rinnen und Mulden findet man laut Bayerischem Lawinenwarndienst kräftige Triebschneeablagerungen.

Das aktuelle Wetter

In den nächsten Tagen ist ein starker Temperaturanstieg zu erwarten. Da der Neuschnee bis in die Hochlagen auf warmem, nicht gefrorenem Boden liegt, sind mit Sonneneinstrahlung und Temperaturzunahme in größerem Umfang, insbesondere auf Wiesenhängen und auf laubbedecktem Untergrund, Selbstauslösungen von Lawinen zu erwarten, die auf dem Boden abgleiten.

Unternehmungen im Gebirge, auch auf Berg- und Wanderwegen, erfordern zur Zeit Vorsicht und sorgfältige Routenwahl. Die Herausgabe regelmäßiger, täglicher Lawinenlageberichte wurde noch nicht aufgenommen, da detaillierte Informationen zum Schneedeckenaufbau in den einzelnen Gebirgsregionen noch nicht vorliegen.

Aktuelle Informationen zur den Schneehöhen, den Windverhältnissen und den Temperaturen in den bayerischen Bergen erhalten Sie im Internet unter www.lawinenwarndienst.bayern.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn

Kommentare