Achtung, Stau!

München - Rund um das Pfingstwochenende müssen sich Autofahrer in Deutschland auf lange Staus einstellen. Besonders auf süddeutschen Autobahnen wird es zu erhöhtem Verkehr kommen, wie der ADAC am Montag mitteilte.

In Baden-Württemberg und Bayern beginnen am Freitag die zweiwöchigen Pfingstferien. Hinzu kommen einwöchige Ferien in Sachsen-Anhalt sowie ein verlängertes Wochenende in Bremen, Niedersachsen und Thüringen.

Noch schlimmer könnte es Reisende Ende Juli treffen, berichtet die “Bild“-Zeitung mit Bezug auf ADAC-Angaben: Innerhalb von einer Woche beginnen dann in den drei einwohnerstärksten Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen, die Sommerferien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare